Sony wird nicht auf Android Wear umsteigen

Sony Smartwatch SW2 Test-3

Google hatte mit Android Wear auch gleich mehrere Partner bekannt gegeben, wozu unter anderem natürlich LG und Motorola gehören. Prinzipiell stellt sich aber die Frage, welche Android-Hersteller mit ins Boot hüpfen, das unter der neuen Android Wear-Flagge fährt.

Sony hat sich auf jeden Fall bereits schon gegen Android Wear entschieden, wie jetzt durch Ravi Nookala bekannt wurde, der für Sony Mobile US arbeitet. Der japanische Hersteller wird weiterhin auf die eigene Android-Oberfläche setzen, die bei den letzten Smartwatches von Sony bereits zum Einsatz kam. Es wurde wohl schon zu viel Zeit und Arbeit in diese Plattform gesteckt, weshalb man daran festhalten wird.

Interessant ist natürlich, ob das eine gute Entscheidung oder eine verdammt schlechte Entscheidung war. Sony hat durch bereits drei bzw. vier Geräte dieser Art in den letzten Jahren viele Erfahrungen sammeln können, deren Potenzial so vielleicht gar nicht ausgeschöpft werden. Doch wir werden auch abwarten müssen, ob Android Wear überhaupt das ist, was die potenziellen Kunden wollen.

[button color=“green“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“http://www.smartdroid.de/ref/amzsmartwatchsw2″]Sony Smartwatch SW2 kaufen[/button]

(Quelle Cnet)

  • Le Brrrrr

    Jetzt kommts mir erst! Sind Wearbales überhaupt wasserdicht? Das muss ja irre unpraktisch sein wenn es mal im Sommer zum Regnen anfängt.

    Oder beim Skifahren. Ich erinnere mich da an eine ganz käsige Samsung Werbung ^_^

    • Die meisten Geräte sind mindestens gegen Spritzwasser geschützt.