Folge uns

Android

Sony Xperia XA Ultra offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sony Xperia XA Ultra

Sony präsentiert mit dem Xperia XA Ultra das vermutlich größte Smartphone der neuen X-Serie, es wird das C5 Ultra beerben und wird daher sicherlich wieder gern als Phablet bezeichnet. Wer könnte das einem verübeln, in der Diagonale hat das XA Ultra satte 6″ und löst Full HD auf, dafür fällt bei dieser Größe der Akku mit seinen 2700 mAh extrem enttäuschend klein aus, andere Geräte in dieser Liga haben 4000 mAh. Unter der Haube sind ein MediaTek-Chip (Helio P10) und 3 GB RAM Arbeitsspeicher verbaut.

Der interne Datenspeicher von 16 GB kann via microSD erweitert werden, zudem gibt es eine 16 MP Frontkamera mit optischer Bildstabilisierung, eine 21,5 MP Rückkamera mit Exmor RS-Sensor und PDAF, GPS, NFC, Bluetooth 4.1, WiFi-ac, LTE und natürlich aktuell Android 6 Marshmallow.

Akku zu klein und kein USB Typ C, weshalb das XA Ultra auf mich nicht wirklich zeitgemäß wirkt. Infos zu Preis und Verfügbarkeit in Deutschland haben wir aktuell leider noch nicht parat.

Sony Xperia XA Ultra

Sony bestätigt mit diesem Gerät, dass es wohl wirklich nur noch ein X-Serie geben wird und C, M usw. abgeschafft sind.

(via Androidauthority)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Dave

    17. Mai 2016 at 09:34

    ist es eine fliegende Untertasse ist es eine Ente?.. – nein es ist ein Unnötig!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.