Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Ubuntu-Smartphones werden nur 200 – 400 Dollar kosten

Canonical-Ubuntu-Edge-front-back-title-640x322

So langsam kommt das Ubuntu Touch OS in Schwung, denn nachdem Canonical bereits zwei Hersteller für Smartphones gewinnen konnte, hat man jetzt auch einen Zielmarkt ausgegeben. Der wird durch den Preis festgelegt, für welchen die Jungs eine feste Vorstellung haben.

Und dieser Preis ist ganz nett, denn die Smartphones mit Ubuntu werden für nur 200 – 400 Dollar in den Handel kommen. Damit liegt man in der Region aktueller Mittelklasse-Smartphones, die allerdings in der Regel ausreichend stark ausgestattet sind.

Die Jungs hinter Ubuntu wollen realisieren, dass die Smartphones ausreichend stark bestückt aber zugleich bezahlbar sind. Denn die Geräte werden zukünftig nicht nur als Smartphones fungieren, da mit einer Dockingstation ein jedes Ubuntu-Smartphone auch einen Desktop-Computer „simulieren“ können muss.

Bei Ubuntu ist man sich sicher die Computer der Zukunft zu entwickeln und später auch zu verkaufen.

Wie die Preise dann in Euro aussehen werden, müssen wir zunächst noch aussitzen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(Quelle TheInquirer via ArsTechnica)