Folge uns

Android

Vernee Apollo mit QHD Display feiert Marktstart

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vernee hat weit nach dem Apollo Lite inzwischen auch das Apollo an den Start gebracht, das leicht bessere Smartphone ist zumindest schon in den USA erhältlich. Bei uns wird das Apollo noch mit „Coming soon“ nur als Platzhalter dargestellt, in den USA kann man das Smartphone aber inzwischen kaufen. Schon das Apollo Lite war nicht wirklich ein Lite-Modell, das normale Apollo ist deshalb auch nur an einigen Ecken und kaum besser.

Vernee will es als VR-Smartphone bewerben, dafür wurde auch ein QHD Display verbaut. Man wirbt auf der eigenen Webseite sogar mit Screenshots von Google Daydream, doch darauf würde ich mal nicht wetten, zumal ich die Leistungsfähigkeit der Hardware in Frage stelle und Android 7 aktuell so oder so noch fehlt.

Zu weiteren Verbesserungen zählen der etwas stärkerer Helio X25-SoC, zudem gibt es 64 GB Datenspeicher und die rückseitige Kamera ist nun ein 21 MP Sensor von Sony (IMX230). Beim Arbeitsspeicher gibt es keinen Sprung nach oben, die verbauten 4 GB RAM sollten allerdings ausreichen.

Alles in allem ein gutes Paket, wir hatten das Lite-Modell im Test und waren angesichts des Preises angetan. Der liegt beim Apollo bei knapp 300 Dollar.

vernee-apollo-2

[via mobiFlip]

Kommentare

Beliebt