Folge uns

Android

Watchever läuft jetzt auch mit Android 4.3, dafür nicht mehr auf gerooteten Geräten

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Der inzwischen sehr beliebte VoD-Dienst Watchever hat jetzt seine Android-App aktualisiert, damit diese auch endlich auf der neusten Android-Version läuft. Wer also bisher mit Android 4.3 unterwegs war und auch Watchever nutzen wollte, schaute leider in die Röhre, doch ab sofort sollte das kein Problem mehr sein. Doch das seit dieser Woche verfügbar Update bringt dafür ein anderes Problem mit, denn leider scheint Watchever dank dem neusten Update nicht mehr auf Geräten mit Root-Zugriff zu laufen. Offenbar versucht man sich so gegen möglichen Content-Diebstahl zu schützen, der über ein völlig offenes Gerät vielleicht tatsächlich möglich wäre.

Doch diese Veränderung bringt auch das Problem mit sich, dass viele gar nicht gerootete Geräte dennoch als solche erkannt werden und Watchever nicht mehr ausführen können. Die Meldungen bei Google Play nehmen zu, dass viele Nutzer die App trotz unberührtem Gerät nicht mehr nutzen können.

Beide Apps findet ihr nach wie vor bei Google Play, das aktuelle Update sollte man aber vielleicht doch noch nicht ausführen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Twitter)

14 Kommentare

14 Comments

  1. Sascha Grams

    18. September 2013 at 12:35

    Ich verstehe es einfach nicht… auf dem PC hat man auch immer Vollzugriff (zumindest die Option dazu), warum ist es dann bei Android so schlimm?! Auch Spiele deren Online-Modus bei gerooteten Geräten deaktiviert ist regen mich echt auf.

    Klar sind Cheater dabei oder Leute die versuchen Streams zu rippen … aber schwarze Schafe gibts nunmal immer und überall.

    Dafür die zu „bestrafen“ die lediglich die normalen Vorteile von root nutzen wollen und ehrliche Spieler/Streamer wären find ich echt zum brechen. Dann sollen sie sich lieber einen ordentlichen Schutz ausdenken.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      18. September 2013 at 12:40

      Ich denke dem ist nichts hinzufügen.

    • Basti

      18. September 2013 at 12:43

      So siehts aus. Wenn man etwas kopiert, dann doch am PC aber bitte nicht auf dem Handy/Tablet! Total unverständlich!

  2. majamee

    18. September 2013 at 12:53

    Leider habe ich seit dem ich Android 4.3 gerootet habe sogar Probleme mit dem Amazon App Shop – dieser bringt immer ein Fehler beim Herunterladen.
    Nachdem alle Trouble Shooting Maßnahmen, die man zu Fehlern mit dem App Shop finden kann gescheitert sind habe ich mich an den Support gewandt. Dieser war irgendwann dann auch ratlos und letztendlich bekam ich dann folgendes Feedback:

    „Ich bedauere, dass wir Ihnen keine weitere Unterstützung bei der Behebung Ihrer Schwierigkeiten mit den Amazon-App-Anwendungen auf Ihrem Smartphone anbieten können. Da Ihr Gerät „gerootet“ wurde, also auf das Root-Dateisystem zugegriffen wurde, können wir Ihnen leider keine weiteren Hilfestellungen anbieten. Ich bitte Sie für diese technische Einschränkung um Ihr Verständnis.“

    Android 4.3 scheint immer restriktiver im Bereich root zu werden :(

    • Pascal Z

      18. September 2013 at 18:17

      Erstaunlich, dass du das Problem hast, während ich auch bei 4.3 Root habe und die Amazon App Shop App ohne Probleme benutzen kann.

  3. Gast

    18. September 2013 at 13:27

    Watchever lief auch schon vorher nicht auf gerootete Geräte.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      18. September 2013 at 13:32

      Ich zitiere mal jemand, der gegenteiliges behauptet: „Hab das schon auf meinem One laufen gehabt. Mit Root. Musste nur die Root-Abfrage beim Start verneinen.“

  4. sascha

    18. September 2013 at 13:50

    ….. irgendwie wird das “ ach so offene Android “ immer mehr “ geschlossener “ ! Zumindest meiner meinung nach .

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      18. September 2013 at 13:59

      Das hat ja mit Android an sich nichts zu tun, sondern ist eine Entscheidung der App-Entwickler. Gibt einige Apps die gerootete Geräte nicht mögen.

  5. Marco Kaiser

    18. September 2013 at 16:37

    War bisher auch schon so. Man muss nur in der Superuser-App Watchever explizit verbieten, dann geht das. Sobald man einmal root akzeptiert hat, sperrt die App den Zugriff.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      18. September 2013 at 16:52

      War nur auffällig, dass es erst jetzt so viele Beschwerden gibt ^^

      • Marco Kaiser

        18. September 2013 at 17:03

        Vielleicht haben die meisten, die sich beschweren 4.3 nur auf ihrem Gerät, weil sie es selbst geflasht haben. Wäre zumindest meine Idee. Denn da ist root ja meist mit bei.

  6. Tony Schachmatt Matysik

    9. November 2013 at 08:40

    Auf meinem note 10.1 2014 mit 4.3 und aktuell ohne root läuft es auch nicht. aber der download von filmen funktioniert…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt