Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Weiteres Tablet von HTC geplant – es soll einmalig werden

htclogo

htclogoDie Welt der Android-Tablets befindet sich derzeit so ein wenig in einem Loch, da kein Hersteller so richtig Erfolg verzeichnen konnte, bis eben auf Amazon. Die haben ein richtig günstiges aber gut ausgestattetes Tablet in den Handel gebracht, welches wiederum aber nur auf Android basierte und keinerlei davon mehr zeigte, da es über eine eigene Oberfläche verfügt. Andere Hersteller wie Samsung versuchen es gleich mit zig Tablets, die sich alle unterscheiden aber irgendwie auch nicht, der Erfolg will sich auch da nicht einstellen.

Vielleicht hat HTC jetzt aber den richtigen Weg gefunden, wie man Tablets mit Android gut verkaufen kann, ohne dafür zig Kompromisse eingehen zu müssen. Nach eigenen Angaben hat man mit dem HTC Flyer (7 Zoll) und dem HTC Jetstream (10 Zoll) die Märkte erkundet, sie ausgetestet, seither entwickelt man offenbar an dem perfekten Tablet. Erstmals bestätigt man jetzt, dass definitiv wieder ein Tablet von HTC kommen wird, wobei man sich hier aber über das Betriebssystem ausschweigt, nach dem Wegfall von Windows 8 aber nichts anderes als Android übrig bleibt. Bestätigt hat man gegenüber den Kollegen ein Tablet für Großbritannien, was sicherlich aber auch noch auf andere Märkte kommen wird.

Es wird aber erst dann in den Handel kommen, wenn man sich sicher sein kann, dass es einmalig ist. Damit ist die Marschroute klar, man will kein Allerweltsgerät in den Handel bringen, was in der Masse droht unterzugehen. Das ist verständlich, denn mehr Pleiten kann sich HTC nicht erlauben, nachdem sich nun auch die aktuellsten Smartphones nicht gut verkaufen und die Gewinne des Konzerns schmälern. HTC muss jetzt das Ruder herumbekommen, noch bevor es bergab wie bei RIM und Nokia geht. [via]

[asa]B007YYAYKG[/asa]