Folge uns

News

winSIM: Bestandskunden bekommen teilweise eine Preissenkung

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

winSIM Logo header

Bestandskunden von winSIM können sich eventuell freuen, dass ihr monatlicher Tarifpreis wieder auf das alte Niveau herabgesenkt wird.

Kommt bei Kunden ja immer richtig gut an, wenn die Preise plötzlich und ohne ernsthaft nachvollziehbaren Grund teurer werden. So gibt es nicht nur ständig neue Aktionen für Neukunden, es werden zu allem Übel Bestandskunden manchmal sogar während der Vertragslaufzeit mit höheren Preisen aufgestockt. War bei winSIM in diesem Jahr auch geschehen, doch nun kommt man bei der Drillisch-Tochter wohl langsam wieder zur Vernunft.

winSIM spielt Preiskarussell

Bestandskunden von winSIM berichten, dass sie eine Preisanpassung erhalten haben. Ihr monatlicher Preis wurde wieder auf das alte Niveau gebracht. Im Netz tauchen Meldungen von Kunden auf, der Support bestätigt auf Nachfrage eine Preisanpassung. Nur ist bislang nicht klar, ob von der Preisanpassung nun restlos alle Bestandskunden profitieren werden.

Für Neukunden ist winSIM trotz allem immer eine attraktive Nummer, derzeit gibt es Rabatt auf den Anschlusspreis und Tarife mit bis zu 5 GB ab 15 Euro je Monat (nach 24 Monaten noch 30 Euro). >>> zu den Tarifen von winSIM

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Dustin

    8. November 2017 at 16:08

    Wenn man nach der Ankündigung der Preiserhöhung die 30-Tage Frist genutzt hat um der Preiserhöhung zu widersprechen (Vertrag lief trotzdem, alles unverändert), blieb der Preis auch beim üblichen Niveau. „Auf Nachfrage“ ist also unnötig wenn man mal vorher mit 2 Klicks Widersprochen hätte :-D

  2. DerWeise

    8. November 2017 at 19:01

    Mein Vertrag ist bereits wieder um die 2 Euro gefallen. Heute ist die Rechnung gekommen.

  3. Robert

    8. November 2017 at 19:10

    Achtung der 15 Euro Tarif verdoppelt sich nach den 24 Monaten auf 30 Euro. Ich hatte schon überlegt umzustellen, aber so nicht.

  4. Huelya Kemaloglu

    7. Dezember 2017 at 08:55

    ich war von der preiserhöhung auf 9,99€ betroffen, hatte allerdings nichts dagegen, weil die begründung roaming im eu war
    allerdings hat dann winsim den preis wieder gesenkt ohne bescheid gegeben zu haben und die roaming option im eu war dann ebenfalls weg, was ich ja nicht gewusst habe und ich war zu der zeit in italien!
    jetzt habe ich eine handyrechnung von 41,99€ erhalten!

    ist das fair? kann ich etwas dagegen machen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt