Folge uns

Android

Xiaomi Redmi Note 3 Pro offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi startet dick ins neue Jahr und präsentiert nach dem Redmi 3 nun auch noch das Redmi Note 3 Pro, welches den größten Unterschied sicherlich bei der Displaygröße mitbringt. Dieses ist 5,5″ groß und löst natürlich mit Full HD auf. Die Unterschiede zum bereits präsentierten Redmi Note 3 finden wir im Inneren des Gerätes, denn hier setzt Xiaomi auf Qualcomm statt MediaTek. Weitere kleine Details sind anders, der Preis hingegen bleibt weiterhin ziemlich erschwinglich.

Unter der Haube kommt ein brandneuer Snapdragon 650 zum Einsatz, welcher je nach Modell von zwei bzw. drei Gigabyte RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Gleiches gilt für den Datenspeicher, welcher 16 oder 32 GB groß ist, je nach dem ausgewählten Modell. An der Rückseite finden wir jetzt eine 16 MP Kamera mit PDAF, Selfies werden in maximal 5 MP geschossen.

Der Akku hat eine Kapazität von 4050 mAh und sollte für ordentliche Laufzeiten sorgen, Android kommt mit MIUI 7 hoffentlich in Form von 6 Marshmallow zum Einsatz (klare Infos fehlen). An der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor verbaut, Band 20 bei LTE fehlt wiedermal.

Preis? Umgerechnet ca. 140 Euro, samt Import dürften wir wohl noch unter 200 Euro bleiben.

(via MIUI, PhoneArena)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Patrick Bäder

    14. Januar 2016 at 14:23

    Xiaomi baut geniale Smartphones zu genialen Preisen, aber bisher habe ich mich immer noch gescheut eines zu kaufen muss ich sagen.

    Könnte man sie hier in Deutschland ganz offiziell kaufen so hätte ich womöglich schon eines.

    Wobei man auch ganz klar sagen muss das der Reiz schon etwas weniger geworden ist da es mittlerweile schon ein paar Alternativen wie z.B. Honor gibt ;)

    • Danilo

      14. Januar 2016 at 14:56

      Hallo falls du interesse an einem Xiaomi Smartphone hast, würde ich einen Blick auf Geekvida.de werfen. Die bieten einige Xiaomis an mit dem „Versand aus Deutschland“. Ich habe persönlich gute erfahrungen mit dem Shop.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      14. Januar 2016 at 15:20

      alternativ noch GearBest, die auch ein Lager in GB haben und daher das mit dem Zoll schon durch ist.

    • Patrick Bäder

      14. Januar 2016 at 15:22

      Danke Danilo :)

      Kenne Geekvida auch, aber wie schon gesagt hab ich bisher noch keines bestellt. Auf die meisten Chnia Kracher kann ich zudem gut und gerne verzichten, aber einige wie z.B. Xiaomi oder Meizu würden mich schon mal interessieren muss ich sagen :)

      Also mal schauen was die Zukunft bringt ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt