Congstar Logo

Da haut Congstar aktuell aber wohl mal mächtig viele Kunden übers Ohr, zumindest entsteht der Eindruck dank vieler Berichte der Kunden in deren Forum. Wir hatten vor einigen Wochen über ein Problem berichtet, bei welchem die Smartphones LG G2* und OnePlus One mit bestimmten SIM-Karten-Versionen von Congstar (C/W2) nicht lange miteinander funktionieren. Die SIM-Karten töten sich quasi selbst, über mehrere Wochen hinweg verlieren sie immer wieder den Empfang und funktionieren irgendwann gar nicht mehr.

UPDATE 17. Februar 2015: Congstar hat heute ein Statement abgeliefert, in dem der Sachverhalt erklärt wird und man sich für den Verlauf der Geschichte entschuldigt.

Versand neuer SIM-Karten erfolgte nie

Das größere Problem ist aber der Austausch der SIM-Karten, welcher bislang einfach nicht erfolgt. Inzwischen gibt es einige Berichte darüber, dass die neuen SIM-Karten nie ankamen, obwohl sie angeblich in den Versand gingen. Der Versand wurde bestätigt, doch selbst nach vier Wochen war keine SIM-Karte da. Das liegt wohl an der schlechten Verfügbarkeit einer funktionierenden SIM, während Congstar intern scheinbar entschieden hat keine alten SIM-Karten zu verschicken, da diese ja sowieso nur wieder einen Defekt erleiden würden.

Gutschrift möglich, SIM-Karten gibts noch keine

Immerhin war der Support jetzt einigen Kunden gegenüber offen und hat bestätigt, dass vor der Verfügbarkeit einer neuen SIM-Version definitiv keine der alten Karten nochmals an Kunden mit den oben genannten Geräten rausgehen. So haben nun einige Kunden seit vier Wochen oder sogar länger keine SIM-Karte. Inzwischen bestätigt ein Moderator des offiziellen Forums, dass nachträglich Gutschriften für Kunden ohne SIM möglich seien. Dennoch ist diese ewige Wartezeit inakzeptabel und die falschen Aussagen gegenüber Kunden eine Frechheit.

Bislang hält sich der Support mit sehr wagen Aussagen über Wasser:

Die SIM Karten werden aber auf jeden Fall bald bei euch ankommen.

[…] kostenlos eine kompatible SIM-Karte zur Verfügung stellen, deren Versand wir bereits veranlasst haben

Schade eigentlich, mit dem Support von Congstar hatte ich bislang nicht groß zu tun, denn meine Erfahrungen mit dem Netz und so weiter sind durchweg positiv. Ein guter Freund von mir muss nun allerdings auch länger als gewöhnlich auf seine SIM warten.

Über den Autor

Autor und Gründer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

  • Pyranya

    Der Versand der neuen Karten wurde am 05.02.2015 durch ein MOD bestätigt. Heute wurde als Versandtermin der 13.02.2015 genannt. Auch sollten wir Geduld haben, da aktuell in Köln ja Karneval ist.

    Die Große Verzögerung zieht sich bei manchen schon seit über 4 Wochen hin.

    • Steht auch alles im Artikel :D

      • Pyranya

        Nicht die beiden genauen Termine ;) Aber hast Recht :D
        Danke für den Bericht

  • Necton Blubb

    Heute sind die ersten Karten eingetroffen

  • K. Bauer

    Congstar ist der größte Abzocker unter den Providern. Bei mir buchte Congstar für angeblich abgeschlossene Abos bei einer österreichischen Firma über 130 Euro ab. Erst durch Bemühungen der Verbraucherzentrale wurden die Abos storniert. Das Geld habe ich nie wiedergesehen.

    • Naja, das ist ja selten die Schuld des Providers, sondern eher des Nutzers. Zumindest zeigt das meine Erfahrung ^^