Cupcake, Donut, Eclair, Froyo, Gingerbread, Ice Cream Sandwich und Jelly Bean hießen die bisherigen Android-Versionen, welche für Smartphones und Tablets verfügbar waren. In Zahlen sind es die Versionen 1.5, 1.6, 2.1, 2.2, 2.3, 4.0, 4.1, 4.2 und dann auch 4.3. Viele Bezeichnungen, welche über Jahre hinweg präsent in der Tech-Szene waren. Und in dieser Zeit hat sich viel getan. Google ist bekannt dafür, auch viele kleine Änderungen einzuspielen. Gut möglich, dass ab und zu auch mal für einen einzigen Bereich mehrere Updates nötig sind, damit die Entwickler von Google damit zufrieden sind.

Ein sehr interessante Infografik zeigt nun die optischen Veränderungen von den Version 1.6 bis 4.2 in den wichtigsten Elementen des Systems. Und da Android 4.3 wieder Jelly Bean heißen wird, also die fünfte Version mit demselben Design in Folge ist, dürft ja dann 5.0 aka. Key Lime Pie ein neues Design mitbringen. Sonst gab es zwischen der bisher einzigen großen Veränderung Designs über die Jahre immer wieder nur kleinere Veränderungen der Optik.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(Quelle Twitter)