Android Google Smartphone

Nexus 4: Austauschgeräte sind alle

Und es geht weiter mit den wenig begeisternden Meldungen rundum das Nexus 4 von LG und Google. Denn auch wenn das Smartphone insgesamt doch überzeugen kann, so sind noch nicht längst alle potenziellen Käufer in den Genuss des Smartphones gekommen, da es schlicht und ergreifend seit Monaten ausverkauft ist und nur zwischendrin kurzzeitig wieder verfügbar war. Jetzt ist der Mangel an Geräten sogar so stark, dass man bei einem Garantiefall keine Chance auf ein Neugerät hat, denn auch die dafür vorgesehenen Austauschgeräte sind derzeit komplett aufgebraucht. Das hat der Google-Support einem Leser der Kollegen mitgeteilt, die daraufhin einen Screenshot der entsprechenden eMail erhalten haben. Es ist also gut möglich, dass die nächste Nexus 4-Lieferung sogar zu einem Großteil für Garantiefälle eingesetzt werden muss, wenn sich bis dahin entsprechende Anfragen weiterhin häufen.

Egal ob ihr also ein Nexus 4 kaufen möchtet oder euer Gerät austauschen wollt, es scheint jeder eine ordentliche Portion Geduld mitbringen zu müssen. Natürlich kann man auch hier nicht sagen, wann es neue Geräte geben wird. Wenn sich was ändert, dann werden wir euch natürlich darüber in Kenntnis setzen, über jeden nützlichen Tipp sind wir natürlich auch erfreut. (via)

9 Cent Tarif 800x250

Über den Autor

Denny Fischer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

  • erni74

    bad news

  • finsbury

    würde mich ja mal interessieren wieviel austauschgeräte sie hatten…wenn es viele waren mussten sie aber ziemlich oft austauschen, worauf man auf qualitätsmängel schließen kann

  • Markus

    Ich glaube langsam, bis wir alle Besteller des Nexus 4 ihr Gerät erhalten haben, gibt es sicher wieder bessere Geräte mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich bin eigentlich stark gegen Apple, aber das Unternehmen schafft es wenigstens, nach kurzer Zeit genügend Geräte auf Lager zu haben. Mit dem Nexus 4 gibt es hier ja massive Probleme. Liegt das tatsächlich nur an LG?