Samsung Galaxy S: Nightly-Builds der CyanogenMod 9 ab sofort verfügbar

cyanogen_logo1Vor inzwischen fast einem halben Jahr hat Googel erstmals Ice Cream Sandwich vorgestellt und kurz darauf auch freigegeben, noch ein paar Tage später gab es dann allerdings schlechte Nachrichten seitens Samsung. Denn der Hersteller meinte, dass das alte Galaxy S nicht fähig dazu wäre, dass es Ice Cream Sandwich zusammen mit TouchWiz ausführen könne. Klar, man kann sich darüber nun weiterhin echauffieren, das wird allerdings nichts an der Tatsache verändern.

[aartikel]B003ZVH9EG:right[/aartikel]Seit einigen Tagen nun verteilt Samsung immerhin ein Value Pack auf die Geräte, welches ein paar Funktionen von Ice Cream Sandwich mitbringt aber die neuste Android-Version definitiv nicht annähernd ersetzen kann. Es bleibt nun also nicht viel anderes übrig, als das man sich damit zufriedengibt oder auf die große Android-Community zurückgreift. Custom ROM basierend auf Ice Cream Sandwich gibt es schon länger, seit gestern Abend nun dann aber auch endlich die CyanogenMod 9 in Form der bekannten Nightly-Builds.

Vorsicht sollte man dennoch walten lassen, denn die Nightly-Builds haben tägliche Veränderungen in sich und das bedeutet auch, dass des Öfteren neue Bugs auftauchen können und daher auch mit Instabilität des Systems zu rechnen ist. Für den Alltag sollte man also eventuell noch verzichten, ansonsten findet ihr alle Downloads in Zukunft hier oder via ROM Manager. [via]

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.