SF Launcher im Google Now-Look verfügbar

SF Launcher Screenshot

Seit gestern ist mal wieder ein neuer Launcher für Android verfügbar, der auf den ersten Blick doch ganz interessant scheint und uns auch irgendwie an eine App erinnert. So hat man sich bei diesem Launcher einfach mal ein Stück aus Google Now genommen und auch irgendwie die ganze Optik des Launchers an den Android-Assistenten angelehnt. Wir haben hier keinen typischen Launcher mit ein paar Homescreens, sondern dieser hier setzt auf eine kleine aber feine Übersicht mit wenigen einzelnen Bestandteilen. So könnt ihr auf dem Screenshot sehen, dass der obere Teil mit San Francisco-Hintergrundbild fest ist und dort immer bleibt, lässt sich allerdings auch nach eigenem Wunsch konfigurieren. Darunter haben wir einen Bereich für Widgets, welcher einzeln mit einem Wisch von links nach rechts durchgeblättert werden kann. Und unter diesem Bereich ist noch der für die favorisierten Apps. Dort lege ich also meine Apps ab, welche ich häufig benutze und daher schnell erreichen möchte. Der Bereich lässt sich noch relativ frei konfigurieren, so kann ich die Größe des Grids einstellen, die Beschriftung der Apps etwa auch abschalten und so weiter. Wischt man mit dem Finger von links nach rechts, kommt man in das Einstellungsmenü des Launchers, das derzeit aber noch etwas spärlich ausfällt und bei mir auch noch nicht 100%ig funktionierte.

Der SF Launcher hat aber definitiv Potenzial, befindet sich allerdings noch einer sehr frühen Version (0.2.1) und daher darf man noch mit zahlreichen Verbesserungen und weiteren Funktionen rechnen, wie die Entwickler auch im Google Play Store in der App-Beschreibung andeuten. Schaut euch das Teil mal an, ist auf jeden Fall ganz nett gemacht. (via)

comments powered by Disqus