Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Adobe besiegelt das Ende von Flash für Smartphones und Tablets

android vs iphone flash

Eine gute Nachricht für die nahe Zukunft ereilt uns durch die Kollegen von ZDNet, denn die haben exklusiv eine wirklich wichtige News von Adobe erfahren. Der Software-Entwickler wird das mobile Adobe Flash komplett einstellen und nicht mehr weiterentwickeln. Adobe wird diese Entscheidung bald offiziell bekanntgegeben, die Entwicklung an Flash aber sofort einstellen. Warum man nun so Hals über Kopf diese Entscheidung getroffen hat, bleibt erstmal unbekannt.

[aartikel]B004JM6180:right[/aartikel]Sicher ist jedoch, dass Flash nun nicht gerade für mobile Geräte geeignet war. Flash benötigt zu viele Ressourcen und bringt den ein oder anderen Prozessor zum qualmen, wodurch natürlich auch die Akkulaufzeit drastisch sinkt. Das Netz wiederum ist noch zu voll mit Flash, wodurch die Unterstützung auf der Android-Plattform doch öfters von Nutzen war.

Irgendwer muss allerdings endgültig einen Schlussstrich ziehen und Adobe tut dies nun endlich, man setzt in Zukunft natürlich auf HTML5. Bis Flash aber komplett aus dem Web verschwunden ist, wird es noch einige Tage dauern. (via/Bildquelle)