Folge uns

Android

Alcatel Idol 4 und 4S offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Alcatel hat an diesem Wochenende den Anfang gemacht und die neue Idol 4-Serie präsentiert. Die wichtigsten Infos waren aber schon Wochen vorher bekannt, der Hersteller hatte die Produktwebseiten schon kurzzeitig online. Idol 4 und Idol 4S heißen die neuen Android-Smartphones, auf OneTouch wird im Namen nun endlich verzichtet. Beide Smartphones werden direkt mit Android 6 Marshmallow ausgeliefert, was doch sehr erfreulich ist, ähnlich erfreulich wie die restliche Ausstattung.

Idol 4

  • 5,2″ Full HD IPS
  • Qualcomm Snapdragon 617 (Octa-Core)
  • 3 GB RAM, 16 GB Datenspeicher, microSD
  • 13 MP Kamera hinten, 8 MP vorn
  • LTE, Bluetooth 4.2, NFC, WLAN-ac
  • 147 x 72,5 x 7,1 mm
  • 2610 mAh Akku, Quick Charge 2.0

Alcatel Idol 4

Idol 4S

  • 5,5″ Quad HD AMOLED
  • Qualcomm Snapdragon 652 (Octa-Core)
  • 3 GB RAM, 32 GB Datenspeicher, microSD
  • 16 MP Kamera hinten, 8 MP vorn
  • LTE, Bluetooth 4.2, NFC, WLAN-ac
  • 153,9 x 75,4 x 6,99 mm
  • 3000 mAh Akku, Quick Charge 2.0

Alcatel liefert die neuen Geräte optional mit VR-Brille aus, dafür gibt es auch einen VR-Store. Des Weiteren haben beide Smartphones diverse Boom-Funktionen, beispielsweise um im Standby ein Foto zu schießen, Video-Boom für „unmittelbare Überraschungseffekte für Videos wie dreimalige Wiedergabewiederholung der letzten Sekunde des Videos“, Musik-Boom für ein optimiertes Audio-Erlebnis, und noch einiges mehr.

Idol 4 und Idol 4S werden in vier verschiedenen Metallgehäusen angeboten: Gold, Dunkelgrau, Rotgold und Silbermetall. Preise nannte der Hersteller in der PR leider nicht.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.