Aldi Nord testet ebenfalls kassenlose Märkte

Aldi Head

Marques Thomas, Unsplash

Viele Jahre nach den ersten kassenlosen Amazon-Geschäften ziehen echte Einzelhandelsgrößen nach und testen den Betrieb ohne Kasse.

Erst vor ein paar Tagen berichteten wir über einen ersten Aldi-Markt in London, der ohne eine klassische Kasse auskommen soll. Dieses Pilotprojekt kommt auch in Westeuropa an, ganz in unserer Nähe. Aldi Nord teilte jetzt mit, dass ein kassenloser Markt in Utrecht (Niederlande) im kommenden Frühjahr eröffnen soll. Aldi testet dabei eine Technologie, die Amazon schon seit einigen Jahren in seinen Go-Geschäften einsetzt.

Discounter wird kassenlos

Kameras und andere Sensoren scannen euren Einkauf permanent mit und ordnen sie euch zu. Ihr meldet euch nur mit eurem Smartphone an, wenn ihr den Laden betretet und beim verlassen meldet ihr euch wieder ab. Die Abrechnung erfolgt komplett automatisch. Das Projekt ist zunächst für 12 Monate angesetzt und vorerst nur für einen Markt bei unseren Nachbarn geplant.

„Hierfür nutzen alle Kundinnen und Kunden lediglich beim Ein- und Auschecken den QR-Code einer Kunden-App. Alles andere erledigen Sensoren in den Regalböden sowie die im Store eingesetzte Kameratechnik, die alle Einkaufsbewegungen im Markt erfasst und dem richtigen Kunden zuordnet.“

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.