Folge uns

News

Alexa: Routinen per Sprache nutzbar und mit neuer Funktion

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Amazon Echo 2017 Alexa Header

Amazon hatte vor einer Weile auch in Deutschland die Routinen eingeführt, erst irgendwann in den vergangenen Wochen startete allerdings auch die Nutzung via Sprache hierzulande. Im November hatten wir noch von den Routinen berichtet, sie erklärt und auch kritisiert. Zum damaligen Zeitpunkt konnte man die Routinen nämlich noch nicht via Sprache ansteuern, deutsche Nutzer hatten nur die App als Alternative. Ist natürlich nicht sonderlich praktisch, immerhin handelt es sich hier um einen Sprachassistenten.

Inzwischen haben sich die Umstände geändert, auch deutsche Nutzer können die Routinen via Sprache benutzen. In der App wird bei der Einrichtung nun auch kein Fehler mehr ausgegeben. Wählt den Sprachbefehl eurer Wahl und die auszuführenden Aktionen, schon ist die Routine eingerichtet. Weiterhin fehlt mir noch die Steuerung von Musik und Skills.

Neu ist dafür, was euch Alexa alternativ zum „Okay“ antwortet. Ihr könnt auswählen, ob euch Alexa etwas anderes sagen soll. Es werden derzeit aber nur vorgefertigte Phrasen ermöglicht. Man hat also noch ein wenig Arbeit vor sich, die Routinen zu verbessern.

Alexa sagt in den Routinen

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt