Amazon hat auf der IFA reichlich neue Hardware für das Fire TV-Segment explizit für den deutschen Markt vorgestellt, darunter auch eine bereits vorab geleakte Soundbar von Anker. Man kann die Nebula Soundbar Fire TV Edition bereits zum Kurs von 209 Euro vorbestellen, sie bietet dafür 2.1 Sound mit 100 Watt und am Videoausgang 4K mit HDR10+ und Dolby Vision. Zwar liegt der Fokus auf den Amazon-Services, doch die Fernbedienung verfügt auch über eine Netflix-Taste. Folgend ein paar technische Eckdaten:

  • 2 x 3″“ Subwoofer 30 W, 2 x 1,5″“ Voll Bereich 20 W, 2 x Bassports
  • Vorläufiger Schalldruckpegel: 105 dB
  • 60-20 kHz
  • Ausgangsleistung: 100 W
  • HDMI HDCP-Version: 1.4
  • WLAN 5, Bluetooth 4.2, optischer Eingang, HDM/ARC, AUX

Der neue Amazon Fire TV Cube

Amazon bringt jetzt auch den Fire TV Cube nach Deutschland, der leistungsstarke TV-Würfel mit integriertem Amazon Echo kostet 119,99 Euro und wird ab Oktober ausgeliefert. Sechs Prozessorkerne und 16 GB Speicher lassen ihn etwas stärker als die Fire TV Sticks sein, bei der Bildqualität gibt es maximal Ultra HD (4K) mit HDR10+ und Dolby Vision. Ein integrierter Lautsprecher und Mikrofone machen den Fire TV Cube gleichzeitig zum Amazon Echo und erlauben die permanente Alexa-Sprachsteuerung. Per HDMI wird das TV-Gerät verbunden.

Smart TVs: Fire TV Edition

Wie auch die Nebula Soundbar von Anker gibt es jetzt auch TV-Geräte als Fire TV Edition. Man hat sich dafür hierzulande mit Grundig zusammengetan. Es kommt als TV-Software also die Fire TV-Plattform zum Einsatz, also auch mit Alexa-Sprachsteuerung und einer eher für Amazon typischen Fernbedienung. Es gibt Geräte von 32″ bis 65″, mit Ultra HD (Grundig Vision 6 – 7) und sogar ein OLED-Modell wird angeboten. Es gibt wohl weitere Geräte von OK, die demnächst über MediaMarkt/Saturn zu haben sein werden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.