Amazon Kindle Fire HD: Neue Generation mit Snapdragon 800 und High-End-Displays

Amazon Kindle Fire Produktbild

Amazon Kindle Fire Produktbild

In diesem Jahr scheint es auch bei den unteren Preisklassen extremst auf einen Krieg der Hardware hinauszulaufen. Während das neue Nexus 7 mit einem 7 Zoll Full HD-Display aufwarten kann, wird Amazon offenbar mit der neusten Generation der Kindle Fire HD-Tablets nochmals einen drauflegen. Über deren Auflösungen hatten wir ja bereits berichtet, doch jetzt haben die Kollegen von BGR auch die restliche Hardware erfahren.

Schon das 7 Zoll Kindle Fire HD soll dann mit einem Snapdragon 800 ausgestattet sein, was der derzeit wohl stärkste verfügbare Prozessor für Smartphones und Tablets ist. Zusammen mit Android 4.3 sind selbst Auflösungen bis 4k über den Videoausgang kein Problem mehr. Das Display des Tablets selbst löst dann 1920 x 1200 Pixel auf.

Das 8,9 Zoll Modell des Kindle Fire HD soll ebenfalls einen Snapdragon 800 verbaut bekommen, dazu noch das Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixel und eine 8 Megapixel Kamera an der Rückseite. Beide Tablets haben zudem 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, eine Frontkamera und je nach Modell 16, 32 oder 64 Gigabyte Datenspeicher.

Die Prototypen sind derzeit wohl mit 2 GHz je Kern getaktet und laufen noch mit Android 4.2.2 als Basis. Neben den Geräten mit WLAN wird es diesmal wohl auch 3G und vielleicht 4G-Modelle der Kindle Fire geben. Preislich liegen die neuen Kindle Fire dann sicherlich wieder bei 200 – 300 Euro je nach Ausstattung.

Erhältlich soll die dritte Kindle Fire-Generation dann wieder im Herbst sein.

[asa]B008UAAE44[/asa]

(Quelle BGR)

  • Mo

    Das ist mal eine Ansage. Bitte aber Android 4.3, wenn sie ausgeliefert werden. Und nicht zu vergessen: EIne (deutlich) bessere Software!