Folge uns

Android

Android L bekommt weitere optische Veränderungen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nicht nur die Basis von Android L ist noch längst nicht fertig, auch optisch wird Google bis zur Veröffentlichung der finalen Version weiter Hand anlegen. Das zeigt sich jetzt erstmals wieder mit einem Screenshot im Chromium Code Review, wo eine neuere Version zum Einsatz kommt und optische Veränderungen mitbringt. Die neue Version stammt vom 04. September und ist daher noch nicht mal eine Woche alt. Den Kollegen sind die Veränderungen sofort aufgefallen und haben alle sichtbaren Elemente selbstverständlich auch gleich entsprechend markiert. Rechts seht ihr die bisherige Version, links die neue Version.

Bildschirmfoto 2014-09-09 um 08.22.11

Der Codename von Android L ist nach wie vor Android LMP. Das steht für Lemon Meringue Pie, doch ein Deal mit Nestle für Lion als finaler Name wäre auch nicht abwegig. Wie das Kind nun heißen wird, scheint mir unterm Strich aber auch nur zweitrangig.

(via Google+, Android police)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. marco

    9. September 2014 at 08:43

    „Wie das Kind nun heißen wird, scheint mir unterm Strich aber auch nur zweitrangig.“ Schön gesagt. Ich bin nach wie vor gespannt, ob mein Nexus 4 und mein Nexus 10 beliefert werden.
    Eigentlich warte ich ja nur auf den Nexus 5 Firesale, der vielleicht niemals kommen mag und auf das Nexus 9, das dann hoffentlich endlich bald da ist und mir vom Preis her die Kinnlade runterhaut, so dass ich es dann doch noch nicht kaufe %).

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      9. September 2014 at 08:44

      Also willst du ein neues Gerät aber eigentlich doch nicht? :D

    • marco

      9. September 2014 at 09:35

      Richtig :D
      Ich will das Beste, nichts dafür bezahlen und dazu noch korrekte Arbeitsbedingungen bei der Herstellung – mehr will ich doch gar nicht :-(. Mein Nexus 4 läuft noch zu gut, als das es abgelöst werden müsste. Das Nexus 10 ist im direkten Vergleich bei resourcenintensiven Anwendungen aber leider schwach. Auch wenn es für mich grundsätzlich ein super Teil ist.
      Für das 9er Nexus würde ich auch gut was auf den Tisch legen, meine Preisgrenze ist mir nur noch nicht klar. Ich denke es könnte ein Weihnachtsgeschenk an mich selbst werden :D.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.