Zwar erhalten die ersten Smartphones bereits die neue MIUI 12 per Systemupdate, doch an weiteren Verbesserungen arbeitet Xiaomi bereits im Hintergrund.

In den letzten Jahren hatten sich die Smartphone-Hersteller stärker auf Funktionen für die Software konzentriert. Plötzlich gab es Farbprofile für das Display, Blaulichtfilter und einen Lesemodus. Ist auch alles bei Smartphones von Xiaomi in den Einstellungen zu finden. Besser soll mit dem Update auf MIUI 12 der Lesemodus werden, den Xiaomi nochmals optimiert und erweitert. Was in Zukunft neu ist, hat schon heute Entwickler enttarnen können.

Neuer Lesemodus soll wie digitales Papier wirken

In einer neuen Firmware konnte ein Papiermodus entdeckt werden. Dieser lässt das Display wie ein E-Ink-Display wirken, das wiederum wie ein digitales Buch aussieht. Dazu gehört neben der etwas anderen farbigen Gestaltung auch eine sichtbare Struktur, die wie Papier wirken soll. Noch hat der Entdecker aus Polen die Neuerung nicht ans Laufen gebracht, wir rechnen aber langfristig mit einer Verfügbarkeit für die meisten Xiaomi-Nutzer.

Ebenso konnte entdeckt werden, dass wir im Lesemodus besser die Farbtemperatur regeln können. Es gibt dann schon mehrere Vorlagen, die den Nutzern zur Verfügung stehen. Volle Farben, leichte Farben und Schwarz/Weiß. Bislang lässt sich nur nicht sagen, auf welchen Geräten diese neuen Optionen verfügbar sein werden. Es heißt allerdings, dass eher der größere Teil der Xiaomi-Smartphones davon profitieren müsste.

Seit einigen Tagen wird global das MIUI 12-Update auf die ersten Geräte gebracht, wir hatten darüber berichtet. Dennoch arbeitet Xiaomi ein weiteren Neuerungen, die später wohl mit kleineren Updates nachgeliefert werden. Finden wir gut.

MIUI Polska, XDA

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.