Folge uns

Android

CyanogenMod Accounts für Geräte-Ortung jetzt in den Nightly-Builds integriert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

cm account screenshot

Vor gar nicht allzu langer Zeit wurden die neuen CyanogenMod Accounts angekündigt. Damit kann man sein Smartphone oder Tablet nicht nur orten, sondern auch aus der Ferne löschen, wenn es denn verloren ging oder sogar geklaut wurde. Zwar setzen immer mehr Hersteller auf eigene Funktionen dafür, doch die Entwickler von CyanogenMod hielten die meisten dieser Art eher für unsicher. Deshalb hat man eine eigene Lösung entwickelt, welche nun seit gestern Abend in den Nightly-Builds live ging. In den Account-Einstellungen von Android kann man nun auch einen CyanogenMod-Account hinzufügen bzw. überhaupt erst einen erstellen.

In Zukunft soll man nicht mehr nur das Gerät via Webseite orten können, sondern diverse Einstellungen eures Systems sollen mit der Cloud synchronisiert werden können. Die neue Funktion ist allerdings schon jetzt ein Mehrwert für Nutzer der beliebtesten Custom-Firmware für Android-Geräte.

Die Downloads der aktuellen Nightlies (möglicherweise instabile Firmware) findet ihr bei Cyanogen auf dem Server.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Android Police)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen