Folge uns

Android

Familienbibliothek für Android bestätigt, gekaufte Apps gemeinsam nutzen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Play Logo

Google hat endlich die Familienbibliothek für Android angekündigt, gekaufte Apps können daher von mehreren Familienmitgliedern ohne zusätzliche Kosten genutzt werden. Es gehen die ersten Mails an Entwickler raus, in denen Google für den Google Play Store eine neue Funktion für Paid-Apps ankündigt. In Zukunft wird man eine Android-App im Play Store nur noch einmalig kaufen müssen, trotzdem können Familienmitglieder diese dann auf ihren Geräten auch nutzen.

Im Juli soll die Neuerung namens Familienbibliothek vermutlich an den Start gehen, heißt es weiter im Bericht der Kollegen. Wir kennen ähnliche Familien-Funktionen bereits von anderen Diensten, in Spotify zum Beispiel sind weitere Konten für Familienmitglieder günstiger im Vergleich zu ganz normalen Konten.

Verdienstausfall vorprogrammiert?

Ob Google explizit prüfen wird, ob angemeldete Nutzer tatsächlich zu einer gleichen Familie gehören, wage ich mal zu bezweifeln, weshalb Entwickler eventuell Schaden nehmen könnten. Ich könnte eine App also kaufen und mit sechs anderen Nutzern teilen, die diese App im Normalfall vielleicht auch gekauft hätten. Potenzielle Einnahmen für die Entwickler gehen verloren.

Kommentare

Beliebt