Feedly: Dritter Tag, dritter Angrif

feedly logo

Inzwischen kann man leider schon die Uhrzeit danach stellen, denn zum dritten Tag in Folge werden die Jungs von Feedly Opfer eines großen DDoS-Angriffs, welcher die Server des Dienstes komplett lahmlegt. Wie an den vergangenen Tagen lief der Dienst vormittags bis zum frühen Nachmittag ganz normal, jetzt ist Feedly aber erneut komplett nicht erreichbar.

Wie wir bereits gestern schrieben, sollte man die eigenen OPML-Daten aus Feedly sobald wieder möglich exportieren und in einen anderen Dienst importieren. Somit hat man zumindest einen Ersatz über die Zeit, in welcher die Angriffe ausgeführt werden.

Die Entwickler und Macher von Feedly können langsam nur noch leidtun, denn sicher werden nach mehreren Tagen auch erste Nutzer zu alternativen Diensten abwandern.

  • horst

    Danke für den Tip!

  • smitten

    hab zwar gesichert, bleib aber feedly „treu“