Feedly: Umfrage zur zukünftigen Finanzierung gestartet – Bezahlversion oder Werbung?

Mit dem Google Reader wird demnächst der wohl meist genutzte Feed-Reader eingestellt, weshalb natürlich viele Nutzer auf der Suche nach Alternativen sind. Die bislang populärste Alternative ist Feedly, die spätestens seit Bekanntgabe der Schließung des Google Readers mächtig viel Gas geben und die Entwicklung der Web-Oberfläche sowie Apps vorantreiben. Doch das Projekt, welches jetzt wesentlich mehr Arbeit, Ressourcen und damit auch Kosten verschlingt, muss irgendwie finanziert werden.

Und wie diese Finanzierung in Zukunft aussehen soll, könnt ihr mehr oder weniger mitbestimmen. Die Entwickler von Feedly haben jetzt eine Umfrage gestartet, an welcher wir Nutzer teilnehmen sollten. Es wird hauptsächlich nach dem Nutzungsverhalten gefragt und letztlich auch, ob ihr bereit wärt, 7 Dollar je Jahr für Feedly zu bezahlen. Auch interessant für die Entwickler ist, ob die Nutzer bereit wären Werbung zu akzeptieren, um die Finanzierung zu bewerkstelligen.

UPDATE: Während ich den Artikel geschrieben habe, wurden die Vorschläge für eine Bezahlversion geändert. Jetzt stehen 50 Cent, 1, 2 oder 3 Dollar je Monat zur Auswahl.

Mir selbst ist gleich, ob ich wenige Dollar im Monat/Jahr zahlen oder Werbung akzeptieren müsste, könnte eigentlich mit beidem leben. Inzwischen bin ich mit Feedly sehr zufrieden und kann mir aktuell nun tatsächlich keine Alternative mehr vorstellen, schon gar keine Rückkehr mehr zum Google Reader.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

Kommentare