Folge uns

Android

Google Assistant landet jetzt auf Tablets und älteren Smartphones

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Assistant Header

Ok Google, jetzt kommt der Assistant auf noch viele weitere Geräte. Google bringt den Assistant nun endlich auch auf Tablets, was bereits in den letzten Wochen bekannt wurde. Zunächst allerdings nur für Nutzer mit englischer Systemsprache, erst später irgendwann auch international. Was komisch ist, der Assistant ist ja nun beispielsweise in Deutschland eigentlich schon länger verfügbar. Google verlangt bei Tablets natürlich auch die Erfüllung von Mindestvoraussetzungen, dazu gehört mindestens die Android-Version 6 Marshmallow.

Lollipop-Smartphones bekommen Google Assistant

Bei Smartphones ist genau diese Voraussetzung angepasst worden. Google bringt den Assistant jetzt auch auf ältere Smartphones, nun gibt es den smarten Assistenten für Smartphones ab Android 5 Lollipop. An den Hardwarevoraussetzungen (720p, 1,5 GB RAM) dürfte sich derweil nichts geändert haben. Übrigens profitieren von der Neuerung auch deutsche Nutzer, kündigt Google im hauseigenen Blog an.

Den Google Assistant startetet ihr über die schon seit Jahren bekannte Geste, in dem ihr einfach den Home-Button eures Smartphones kurz gedrückt haltet. Es startete bislang Google Now, nun also der Google Assistant.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.