Google Assistant: „Auf gut Glück“ sorgt für ein unterhaltsames Spiel

Natürlich hat Google auch im Assistent eine Art Easter Egg versteckt, welches nun aufgrund der ersten Testberichte des brandneuen Google Pixel ans Tageslicht kam. „Im feeling lucky“ oder auch „auf gut Glück“ ist nach wie vor in der Google-Suche vorhanden, nur vermutlich kaum genutzt und heute auch ohne echte Funktion. Im Assistent kann aber genau dieser Befehl ein paar langweilige Minuten doch unterhaltsamer machen, denn damit könnt ihr ein digitales Trivial Pursuit auf eurem Smartphone starten.

Es lässt sich sogar mit mehreren Leuten spielen, wie Ron Amadeo von Ars Technica herausgefunden hat. Ihr werdet zu Beginn direkt nach der Spieleranzahl gefragt und bekommt dann Fragen zum Allgemeinwissen gestellt. Ziemlich coole Sache, sogar mit klatschenden Zuschauern und Game Show-Musik.

Wenn der Assistent das auch auf Google Home kann, lässt sich wunderbar am Esstisch zum Nachtisch ein wenig das eigene Wissen abfragen, sicher mit Kindern durchaus interessant.

Dummerweise ist der Assistent vorerst mit vollem Funktionsumfang exklusiv für die Pixel-Geräte und Home kommt erst irgendwann später bei uns in den Handel.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“www.smartdroid.de/tag/google-assistant“]Mehr Artikel zu Google Assistant[/button]