Folge uns

News

Google bringt API für CalDav und CardDav frei für alle Entwickler

Veröffentlicht

am

google-logo

google-logo

Der Zugriff von externen Diensten auf die Daten von Google Kalender und Kontakte wird in Zukunft doch kein größeres Problem darstellen, denn Google hat umgedacht und wird demnächst jeweils eine API-Schnittstelle für Entwickler frei zur Verfügung stellen. Anders als geplant wird die API jeweils für jeden frei verfügbar sein, nicht nur für größere Unternehmen bzw. Entwickler, die auf einer Whitelist stehen. Damit zeigt Google, dass das Feedback der Community doch nicht ganz unwichtig scheint, was durchaus sehr erfreulich ist.

Wenn unter euch Entwickler sind, die mehr Infos benötigen, dann solltet ihr den Entwickler-Blog von Google besuchen.

(via 9to5Google)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. David L

    7. Juni 2013 at 00:59

    Freut mich dass das freigegeben wird. Jetzt kann ich alle meine Server mit den gleichen Apps (Owncloud + Davical) synchronisieren und brauche nicht verschiedene sync systeme konfigurieren. (habe das hier Für CalDAV und WebDAV https://play.google.com/store/apps/details?id=com.icalparse&hl=de und das hier CardDAV und von per mail versandte Kontakte https://play.google.com/store/apps/details?id=com.vcard.android im Einsatz)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt