Folge uns

Android

Google Fotos entfernt bald störende Objekte aus Fotos

Veröffentlicht

am

Google Fotos Header

Google hatte auf der eigenen Entwicklerkonferenz ein beeindruckendes Feature für Google Fotos demonstriert, das nun langsam aber sicher auf den Weg in die App ist. In der Präsentation ging es in erster Linie um Google Lens sowie die Stärke der intelligenten Netzwerke von Google. Gezeigt wurde, wie die App automatisch einen Zaun aus einem Foto entfernt, durch welchen das Foto geschossen wurde. Nun also gibt es die ersten Hinweise im Quellcode der App, das besagte Funktionen so langsam aber sicher auf den Weg in die App ist. Zwei Elemente werden dabei aktuell genannt.

Entfernen kann die App dann zum Beispiel Reflektionen. Wobei nicht näher genannt wird, welche Art von Reflektionen gemeint sind. Sicher von Objekten auf dem Motiv, wie etwa durch Sonne auf Metall entsteht. Des Weiteren wird von Okklusion gesprochen. Für mich schwierig, dieses Wort im Bezug auf die Funktion richtig einzuordnen. Im chemischen Zusammenhang wäre das der „Einschluss von Fremdbestandteilen oder Verunreinigungen“.

Leider ist vorher wie immer nicht klar, wann die jeweilige Neuerung in der App landen könnte. Wir müssen uns womöglich noch Monate gedulden. Und ob mit Release der Neuerungen auch direkt das Tool zum eigentlich aufwändigen Entfernen von ganzen Objekten kommt, ist zu diesem Zeitpunkt leider auch schwer vorhersehbar.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt