Folge uns

Android

Google Fotos: Fotos endlich schneller in externen Editoren öffnen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Fotos Header

Google Fotos für Android bekommt in diesen Tagen ein tolles App-Update, endlich kann man Fotos direkt und damit viel schneller in externen Editoren öffnen.

Mein typischer Workflow hat die einfache Reihenfolge, dass ich nach dem Anfertigen diverser Fotos diese in Google Fotos betrachte und danach eventuell ein gutes Motiv noch kurz bearbeite. Bislang musste ich aus Google Fotos raus, mir den gewünschten Foto-Editor suchen und öffnen. Mit dem neusten Update wird das aber etwas verbessert, ich kann das jeweilige Foto nun direkt aus Google Fotos heraus im Editor meiner Wahl öffnen. Nötig ist nur das App-Update auf Version 3.9, das ab sofort verfügbar ist.

Nun kann ich direkt in Google Fotos einfach den integrierten Editor starten, dort aber dann über die neue Taste ganz rechts den gewünschten externen Editor suchen bzw. starten. Dort werden natürlich nur Foto-Apps angezeigt, während beim Teilen-Dialog, der einen alternativen Weg darstellt, ja sämtliche Apps dargestellt werden. Die neue Auswahl ist also kleiner und übersichtlicher.

Download

Eine kleine aber sehr nützliche Veränderung, wie ich finde. Gibt es ab Version 3.9, die über den Play Store verteilt wird und auf dem APKMirror zur Verfügung steht. [via Androidpolice]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt