Folge uns

Android

Google Fotos wird besseren Support für SD-Karten bekommen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Fotos Header

Im Quellcode der aktuellen Android-App von Google Fotos zeigen sich ein paar Verbesserungen für die Zukunft, Nutzer von microSD-Karten in ihren Android-Smartphones können sich freuen. Wie die Kollegen in ihrem sogenannten Teardown herausfinden konnten, arbeitet Google im Hintergrund an einem besseren Support für SD-Karten. Bislang gibt es aber nur neue Strings zu „SD-Karten Ordnern“, alles weitere wäre zum aktuellen Zeitpunkt noch rein spekulativ. Geduld ist also wiedermal gefragt.

Google wird auch Gutschein-Codes für Google Fotos einführen, womit Nutzer kostenlos freien Datenspeicher in der Cloud freischalten können. Noch ist aber nicht klar, wie diese Gutschein-Codes in Zukunft mal vertrieben werden. Können Hersteller solche Codes den eigenen Kunden in Zukunft anbieten? Werden wir sicher irgendwann im Detail erfahren. Es sieht aktuell so aus, dass ein solcher Code immer an einen bestimmten Account oder sogar an ein bestimmtes Gerät gebunden ist.

Und ein erneuter Ritterschlag war für die Kollegen ebenfalls im Quellcode zu finden. Die Google-Entwickler grüßen tatsächlich im Quellcode der App die Jungs (und Mädels) von Androidpolice, die für ihre App-Teardowns weltweit bekannt sind. Schon jetzt nutzbar Neuerungen brachte die neue Google Fotos-App wohl nicht mit.

<string […] Hello</string>
<string […] Android</string>
<string […] Police</string>

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentare

Beliebt