Folge uns

Android

Google Maps wird bald nützliche Listen für Orte bekommen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Maps Header

Google Maps wird bald eine Funktion erhalten, mit der wir unsere Orte für mehr Übersicht in einzelne Listen packen können. Derzeit ist der Bereich „Meine Orte“ in Google Maps doch arg unübersichtlich, zumindest wenn es immer mehr gespeicherte und favorisierte Orte werden. Zukünftig werden wir aber eigene Listen erstellen können, um diese Orte deutlich übersichtlicher darstellen zu können. Beispielsweise eine Liste mit den eigenen Lieblingsrestaurants, eine Liste mit interessanten aber bislang noch nicht besuchten Orten usw.

Erst so wird das Speichern von Orten überhaupt sinnvoll, ganz besonders für die Heavy User unter euch. Wer wie ich in der Nähe vieler neuer Seen wohnt, könnte etwa eine Liste mit den coolsten Stränden anlegen. Und auch eine Liste mit den coolsten Bars in Leipzig, den leckersten Restaurants in Dresden und den besten Dönerbuden in Berlin. Es wird wohl drei vorgefertigte Listen geben, es können zudem (unbegrenzt viele?) eigene erstellt werden.

Google Maps meine Orte Listen

Diese Neuerung wird zunächst in Google Maps (Beta) getestet, dafür muss man aber ein Local Guide mit mindestens Level 4 sein, erst in einigen Monaten soll die Neuerung dann für alle Nutzer bereitstehen. Sobald das der Fall ist, gibts einen Beitrag hier im Blog bei uns.

[via Droid-life]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt