Folge uns

Android

Google My Maps bekommt dickes Updates

Veröffentlicht

am

Google bietet neben Google Maps auch noch zusätzlich den Dienst My Maps an, womit man Karten erstellen oder auch bearbeiten kann. Die Android-App hatte allerdings schon lange kein Update mehr gesehen und so sah sie bis zu diesem Wochenende noch etwas alt aus. Jetzt aber hat Google endlich ein Nachsehen und aktualisierte die My Maps-App. Sie ist nun vor allem optisch auf einem aktuellen Stand, basierend auf den Material Design-Richtlinien hat man My Maps von Grund auf neu entwickelt.

Des Weiteren gibt es neue Funktionen, es lassen sich jetzt Fotos und Videos zu gespeicherten Orten ansehen, man hat jetzt auch einen integrierten Zugriff auf Street View-Bilder und mit Verbindung zu Google Maps kann man Wegbeschreibungen zu gespeicherten Orten abrufen.

Die neuste Version von Google My Maps sollte inzwischen für euch direkt über den Google Play Store bereitstehen, alternativ bekommt ihr für die manuelle Installation Version 2.0 auch über den APKMirror.

(via Androidpolice)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt