Folge uns

Android

Google Pixel 3 XL: Dank Glasrückseite drahtlos aufladen?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vor wenigen Stunden waren die ersten Fotos des Google Pixel 3 XL ans Tageslicht gelangt, kurz darauf folgten noch ein paar mehr. Weitere Details lassen uns hellhörig werden. Google soll beim neuen Pixel 3 XL nämlich auf eine Rückseite aus Glas setzen und das könnte einen ganz bestimmten Grund haben. Zum einen des Designs wegen, Glas ist aktuell sehr modern und Google setzte bereits zweimal auf Metall (größtenteils), zum anderen für ein Qi-Modul zum drahtlosen Aufladen.

Letzteres wird sich gern von dem ein oder anderen Geek gewünscht, beim „normalen Nutzer“ von nebenan dürfte Qi eher selten im Einsatz sein. Nun berichtet XDA darüber, dass das Pixel 3 XL eine Rückseite aus Glas besitzen soll. Aus gleicher Quelle stammen die zahlreichen Fotos des Google-Smartphones.

Optisch unterteilt Google das Design wieder, oben spiegelndes und unten eher mattes Glas. Beides bietet zum Beispiel das OnePlus 6 in unterschiedliche Farbvarianten an. Bei den Vorgängern war der größere Teil noch aus Metall.

Ich mag sehen, wie Google seinen Style beibehält und diesen eben nicht nach zwei Generationen wieder über den Haufen wirft. Daran könnte sich die ein oder andere Marke mal ein Beispiel nehmen.

Google Pixel 3 XL: Das hier könnte unser erstes Foto sein [UPDATE x2]

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. supraklang

    8. Juni 2018 at 20:12

    Warum Glas? Metall ist doch schon ideal.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt