Folge uns

Android

Google Podcasts: Launch rückt immer näher

Veröffentlicht

am

Google Apps Header

Google arbeitet bekanntlich schon seit längerer Zeit an einer eigenen Podcast-Lösung. Jetzt gibt es neue Hinweise auf einen immer näher rückenden Launch. Diese Indizien gibt es natürlich in der jüngsten Version der Google-App, die regelmäßig für Gerüchte verantwortlich ist. In Version 8.7 tauchen unmissverständliche Code-Schnipsel auf, die die Kollegen von 9To5Google aufgetan haben.

<string name=”install_google_podcasts”>Get the Google Podcasts app</string>
<string name=”install_google_podcasts_accept”>Get the app</string>
<string name=”install_google_podcasts_message”>Get the Google Podcasts app in the Play Store for quick access&lt;/string>
<string name=”install_google_podcasts_reject”>Not now</string>

Dieser fordert Nutzer dazu auf, sofort die Google-Podcasts-App zu installieren und leitet direkt weiter in den Play Store. Sogar einen Link haben die Code-Schnüffler gefunden, unter dem der Podcatcher bald dann verfügbar sein soll. Wer es also gar nicht mehr erwarten kann, sollte diese URL im Auge behalten. Zudem ist auch ein Logo aufgetaucht, welches mir persönlich nicht großartig gefällt, dem aktuellen Stil der Firma aus Mountain View jedoch bestens entspricht.

Was lange währt…

Zwar bin ich immer noch treuer Fan von Pocket Casts auf allen möglichen Plattformen, von Google ist man aber hohe Software-Qualität gewohnt. Eine Chance werde ich dem Podcatcher also sicherlich geben. Dass Google jedoch überhaupt so lange gebraucht hat, um dafür eine Anwendung herauszubringen, ist der eigentliche Skandal, vielleicht hat man sich aber auch einfach auf die teils hervorragende Third-Party-Qualität verlassen. Was meint ihr dazu?

Pocket Casts
Preis: 3,99 €

 

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt