Google will Apps an den Kragen, die Bedienungshilfen ohne Notwendigkeit nutzen

Der ein oder andere Nutzer wird bereits eine Android-App in Verwendung haben, die nach der Aktivierung der Bedienungshilfen fragte und diese aber theoretisch gar nicht brauchen sollte.

Die sogenannten Bedienungshilfen in Android stehen ja bereits mit ihrer Bezeichnung für sich, sie sollen behinderten Nutzern eine echte Hilfestellung bieten können bzw. bilden die Basis eben dafür. Doch bislang haben auch viele Apps diese Schnittstellen genutzt, die dafür eigentlich gar nicht wirklich vorgesehen sind. Der Nova Launcher ist ein bekanntes Beispiel, doch auch der Passwortmanager LastPass. Beide Apps sind nicht bösartig, nutzen aber für einen Teil ihrer Funktionen diesen „leichten“ und zugleich mächtigen Weg. Bei LastPass zum Beispiel zum Ausfüllen von Formularfeldern in Apps. Exakt das könnte aber auch bösartig genutzt werden, etwa mit einem Keylogger.

Bedienungshilfen: Mächtiges Tool, das helfen soll

Google will weniger gegen gutartige Apps vorgehen, sondern natürlich gegen potenzielle Gefährder, die die Stärken der Bedienungshilfen-Schnittstellen ausnutzen könnten. Deshalb arbeitet Google nun auch mit LastPass und ähnlichen App-Entwicklern zusammen, um für deren Belange einen alternativen bzw. passenderen Weg zu finden. Heute und morgen werden Apps wie LastPass also nicht direkt gekappt, da muss der aktive Nutzer nun keine Angst vor haben.

Our development team works very closely with Google to deliver an intuitive password experience for Android users. Google has assured app development partners, including LastPass, that they’re focused on a long-term solution that meets user needs and their accessibility requirements.

Bedienungshilfen können mächtig sein, sie erfahren mehr Nutzereingaben und können diese quasi auch umlenken. Selbst der Passwortklau wäre möglich, da nur die Eingaben abgefangen werden müssen. Google ist also nach langer Zeit hier letztlich an mehr Sicherheit bedacht, auch wenn der Zugriff durch Apps auf die Bedienungshilfen immer erst manuell vom Nutzer erlaubt werden muss. [via XDA Devs]