Ice: Amazon plant neue Smartphones, diesmal mit Google-Diensten

Amazon hat mit dem Fire Phone ein Debakel sondergleichen aufs Parkett gelegt, nun soll mit neuen Android-Smartphones alles besser laufen. Amazon hat vom Fire Phone so gut wie keine Geräte verkauft, selbst zum Schnäppchenpreis gingt das mit einem vernünftigen Datenblatt ausgestattete Smartphone nur sehr behäbig über die digitale Ladentheke. Trotzdem will Amazon einen neuen Versuch wagen, berichten Insider von NDTV.

Die intern auf Ice getaufte Serie soll mehrere Smartphones beinhalten, welche mit Android ausgestattet sind und sogar die Google-Dienste vorinstalliert haben. Offensichtlich geht es dann eben doch nicht ohne, zudem möchte man Märkte wie Indien erobern und wird nur mit den eigenen Services kaum eine Chance haben.

Es werden grundsätzlich wohl eher Smartphones der unteren Mittelklasse. Berichtet wird von Geräten mit über 5″ großen Displays, die von einem Snapdragon 435 und 2 GB RAM angetrieben werden. Ungefähr auf Niveau der vorgestellten Nokia-Smartphones.

Da von Preisen unterhalb der 100 Dollar-Marke die Rede ist, scheint Amazon diese Smartphones lediglich zur Eroberung neuer Märkte zu benutzen. Ich würde daher nicht damit rechnen, dass diese Geräte auch in den westlichen Märkten vertrieben werden.

Selbst für Amazon wäre es schwierig, kostenintensive Smartphones erfolgreich zu vertreiben. Deshalb bleiben Neulinge wie Essential die Ausnahme und ihr Erfolg oftmals auch. Amazon hat sich zu den Gerüchten noch nicht geäußert.

[Bild ist ein Fire HD8]