Bereits vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Joyn jetzt auch kostenlose Benutzerkonten anbietet. Joyn kann also – derzeit optional – mit einem Konto genutzt werden, damit ihr eure Merkliste auf mehreren Geräten nutzen könnt und euer Wiedergabefortschritt synchronisiert wird. Außerdem soll Joyn jetzt 7TV endgültig ersetzen, darüber informiert der Streaming-Anbieter aktuell per E-Mail. Eher nebenbei […]

Bereits vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Joyn jetzt auch kostenlose Benutzerkonten anbietet. Joyn kann also – derzeit optional – mit einem Konto genutzt werden, damit ihr eure Merkliste auf mehreren Geräten nutzen könnt und euer Wiedergabefortschritt synchronisiert wird. Außerdem soll Joyn jetzt 7TV endgültig ersetzen, darüber informiert der Streaming-Anbieter aktuell per E-Mail. Eher nebenbei wird ein gar nicht so unwichtiges Detail für diverse Joyn-Nutzer verraten.

Hallo Denny,

du warst zuvor bei 7TV registriert. Wie du bestimmt mitbekommen hast, gibt es 7TV nicht mehr. Jetzt gibt es Joyn. Wenn du wieder zusätzliche Funktionen, wie z.B. die Merkliste nutzen möchtest, kannst du dich ab sofort auf Joyn registrieren.

Im Kleingedruckten der E-Mail verspricht Joyn, demnächst ein entsprechendes Update auch für Samsung-Fernseher bereitzustellen. Nutzbar werden dann die Kontofunktionen: „Bald sind die Funktionen auch für Samsung TVs ab Baujahr 2017 verfügbar.“

Joyn: Jetzt können Konten erstellt werden, mit Synchronisierung und Merkliste

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.