Folge uns

Chrome OS

Lenovo plant Yogabook mit Chrome OS

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Lenovo Yogabook Header

Lenovo bringt das eigene Yogabook mit einem dritten Betriebssystem an den Start, nächstes Jahr soll es neben Windows und Android auch Chrome OS geben. Ich persönlich bin ein großer Fan von Chrome OS, für die mobile Arbeit reicht mir dieses Betriebssystem locker aus, Chrome hat seine volle Leistung und inzwischen bietet man auch Android-Apps für Chrome OS-Geräte an. Im kommenden Jahr soll es auch das Yogabook mit dem Desktop-System von Google geben.

Das ist meines Erachtens auch dringend nötig, zumindest wenn man unbedingt auf eines der Google-Systeme setzen möchte, da sich Android meines Erachtens nur bedingt eignet. Wir haben bekannterweise das Yogabook in den letzten Wochen getestet. Von Vorteil dürfte die bereits angedeutete Verschmelzung sein, Lenovo müsste die eigenen Yogabook-Apps vom Android-Modell nicht mal neu für Chrome OS entwickeln.

Mit der aktuellen Ausstattung wäre das doch eine erfreuliche Meldung, auch weil das Yogabook mit 64 GB Datenspeicher ausgestattet ist. Nicht so begeistert war ich aber von der Tastatur, die für Vielschreiber nicht geeignet ist. Ich selbst nutze seit über einem Jahr das Lenovo N20p Chromebook.

[via Toms Guide, 9to5G00gle]

Kommentare

Beliebt