Bei Qualcomm und LG hat man offenbar inzwischen den Stellenwert des neuen Snapdragon 800 erkannt, weshalb man ihn nicht nur in kommenden G-Geräten einsetzen wird, sondern das jetzt auch schon ankündigt. Damit dürfte auch feststehen, dass das Optimus G einen Nachfolger bekommt. Der ist dann mit dem leistungsstarken Snapdragon 800 ausgestattet, welcher bis zu 2,3 GHz starke Prozessorkerne besitzt und sogar 4k Videos abspielen sowie aufnehmen kann. Die Präsentation des Gerätes erwarte ich für das dritte Quartal, die Verfügbarkeit dann spätestens zum Weihnachtsgeschäft auch in Europa.

Ob LG nun auch das nächste Nexus-Smartphone bauen wird, steht noch in den Sternen. Wenn das aber der Fall sein sollte, ist gut möglich, dass das wieder vom G-Flaggschiff der Koreaner abstammt und daher dann den gleichen Prozessor verbaut haben könnte.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via AndroidPolice)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.