Folge uns

Android

Motorola: Alexa kommt auf weitere Geräte, Polaroid-Mod vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Motorola präsentiert den nächsten Moto Mod für die eigene Z-Serie und bringt Amazon Alexa in naher Zukunft schon auf weitere Android-Smartphones.

Fangen wir doch direkt mit der letzteren Schlagzeile an, denn die können wir relativ schnell abarbeiten. Motorola liefert auf dem Moto X4 auch Amazon Alexa als Sprachassistenten aus, jetzt will man den Service auch auf weiteren Android-Smartphones zur Verfügung stellen. Dafür veröffentlichte man eine neue App jetzt im Google Play Store. Einziger Wermutstropfen: Nur ein Teil der Moto-Geräte ist aktuell kompatibel, dazu gehört wohl leider nicht die eigentlich potente G5-Reihe.

Polaroid macht das Smartphone zum Fotodrucker

Aktuell sind Polaroid-Kameras wieder voll in Mode, die vor langer Zeit fortschrittliche Technologie ist wieder cool. Irgendwie haben Fotos in den vergangenen Jahren schwer an Wert verloren, alles ist nur noch digital und damit sehr flüchtig geworden. Hat man auch bei Motorola erkannt, der neuste Moto Mod kann Fotos direkt ausdrucken. Dafür arbeitete der Hersteller mit Polaroid zusammen.

Mit einem Klack ist das Mod mit dem moto z verbunden, danach genügt ein Druck auf die physische Aufnahmetaste, um die Kamera zu starten und das Foto zu schießen. Der Druck wird direkt vom Smartphone ausgelöst. Mit dem Polaroid Insta-Share Printer können sogar die Lieblingsbilder von Facebook, Instagram und Google Fotos ausgedruckt werden.

Einen Preis oder gar die Verfügbarkeit nannte die deutsche Pressestelle noch nicht, 200 – 300 Euro werden wir aber mit Sicherheit berappen müssen.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt