Honor hat ein neues Riesentelefon für die höhere Android-Mittelklasse vorgestellt, das unter der Haube eine kleinere Überraschung für uns parat hat.

Huawei bringt mit dem Honor X10 Max ein in vielen Facetten interessantes Android-Smartphone an den Start. Ganz besonders der Blick unter die Haube lohnt sich, denn das Honor X10 Max hat einen für Huawei eher untypischen Prozessor. Nicht Qualcomm oder aus dem eigenen Haus, stattdessen ist der Dimensity 800 von Mediatek verbaut. Ein recht neuer Chip, der von 6 oder 8 GB RAM Arbeitsspeicher begleitet wird und den 5G-Funk für das neue Smartphone-Modell möglich macht.

Huawei rüstet mit eigener Software auf

Das gesamte Datenblatt kann sich sehen lassen, wobei die Größe des Displays schon ins Auge fällt. Allerdings sind 6,5 bis 7 Zoll heute schon fast normal. Nicht mit an Bord hat das Mittelklasse-Smartphone die Google-Dienste, dafür schon HiCar – die Alternative zu Android Auto von Huawei.

  • 7,09 Zoll Display, Full HD+. 90 Hz
  • Dimensity 800-Chip, 6/8 GB RAM Arbeitsspeicher
  • 128/256 GB Speicher, NM Card-Slot zur Erweiterung
  • 48 MP Hauptkamera
  • Bluetooth 5.1, Wlan 5, NFC, 5G
  • 5000 mAh Akku, 22,5 W Schnellladen, USB-C
  • Dual-Lautsprecher, Fingerabdrucksensor
  • Android-Betriebssystem ohne Google

Derweil kann man leider nicht sagen, ob Huawei dieses Honor-Smartphone für den europäischen Markt plant. Einerseits hat man es mangels Google-Dienste hierzulande deutlich schwieriger, andererseits gibt es für Huawei jetzt auch nichts mehr zu verlieren. Eigentlich sollte der Hersteller immer weiter pushen, um nicht in Vergessenheit zu geraten und die Verkaufszahlen hochzuhalten. Dafür braucht es aber auch noch bessere Software aus dem eigenen Lager. HiCar klingt beispielsweise interessant, wird bei uns nur von keinem Fahrzeug bislang unterstützt.

Das zuletzt in Deutschland verkaufte Honor-Smartphone gehörte zur etwas teureren 30er Serie.

Fonearena

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.