Folge uns

News

Noch keine Aussicht auf LTE für Vodafone-Tarife bei 1&1

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vodafone Header

Für Mobilfunkkunden von 1&1 mit Vodafone-Tarif gibt es weiterhin keine guten Nachrichten, es gibt noch keine guten Aussichten auf die Verfügbarkeit von LTE. Obwohl Vodafone das schnelle und besser ausgebaute Netz für die ersten Fremd-Provider freigegeben hat, Freenet und Mobilcom-Debitel sind damit am Dienstag gestartet, gibt es weiterhin nur zaghafte Hinweise auf einen größeren Ausbau dieser Offensive.

Immerhin und das ist positiv zu sehen, strebt Vodafone weitere Verhandlungen mit anderen Partnern an. Nur lässt sich derzeit nicht absehen, ob und wann auch bei 1&1 die Vodafone-Tarife (D-Netz-Tarife) Zugriff auf das LTE-Netz des Netzbetreibers bekommen. Zuletzt hatte sich die Telekom etwas mehr geöffnet, LTE ist bei Fremd-Anbietern aber grundsätzlich nur als kostenpflichtige Option verfügbar.

LTE: Noch lange kein Standard

LTE für alle und jedermann bleibt in Deutschland weiterhin ein Traum. Nur die Tarife im Telefonica-Netz sind grundsätzlich mit LTE ausgestattet, das gilt selbst für die kostenlose Angebote rund um Netzclub. Bei den Tarifen in den Netzen von Telekom und Vodafone muss man bei den meisten Anbietern maximal mit 3G leben und dazu ist heute nicht mehr unbedingt zu raten. (via)

High: Neue Sparhandy-Marke für Tarife im Telekom-Netz mit LTE-Option

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge