Folge uns

Android

Nokia 6 (2018): Neues Modell bekommt schon jetzt Android 8-Update

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nokia 6 2018

Hmd Global hat überraschenderweise das Nokia 6 der neusten Generation noch mit Android 7 Nougat an den Start gebracht, das Update auf Android 8 steht aber wohl schon zur Verfügung. Das ist mal eine komische Strategie. Denn vorgestellt hat man das Nokia 6 in der vergangenen Woche zwar noch mit Android 7 Nougat, liefert das Update auf Android 8 Oreo aber zugleich direkt mit Marktstart aus. Wer das in China präsentierte Gerät erstmals startet, bekommt laut NPU direkt das Update angeboten.

Warum Android 8 Oreo nicht ab Werk installiert ist, was ja meines Erachtens auch noch mehr für das Gerät sprechen würde, ist an dieser Stelle nur ei Ratespiel. Jedenfalls dürfte damit klar, dass das 2018er Nokia 6 zum europäischen Marktstart wohl ganz sicher mit aktuellster Android-Version ausgestattet ist bzw. dann das Update zur Verfügung haben wird. Hoffe ich zumindest.

Leider gibt es noch keine Infos zum Europastart des Nokia 6, wir erwarten aber eine Ankündigung zum Mobile World Congress gegen Ende Februar des neuen Jahres.

3 Kommentare

3 Comments

  1. Pino

    8. Januar 2018 at 08:53

    „Jedenfalls dürfte damit klar, dass das 2018er Nokia 6 zum europäischen Marktstart wohl ganz sicher mit aktuellster Android-Version ausgestattet ist.“

    Bezweifle ich. Es sei denn es ist bis dahin Pflicht es mit Oreo auszuliefern. Denke aber jetzt sollte es klar sein warum man das Handy nur mit 7.1 veröffentlicht. Man will Kosten für Project Treble sparen.
    Man könnte jetzt meinen, dass es dem Käufer egal sein sollte, denn Oreo ist Oreo. Mit Treble hätte man aber dei Garantie, dass man mehr als nur ein großes Update sehen wird, und man notfalls selbst ganz einfach eine ROM flashen kann. Nokia ist zwar schneller als die meisten anderen, aber direkt nach Release ne neue Android Version flashen, ohne hundert von Euros für ein Pixel auszugeben, hätte schon was.

    Dann muss man wohl doch noch ein Weilchen warten bis Treble sich durchsetzt. Schade, dass Google keine Eier hatte, das stärker zu regulieren.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      8. Januar 2018 at 08:55

      Gut, das war doof formuliert. Meinte eher, dass bis dahin das Update wohl auch hier bereitsteht und nach erstem Boot installiert werden kann.

    • Matthias S.

      8. Januar 2018 at 09:52

      Das mit Treble war auch meine erste Vermutung, als ich das gelesen habe.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt