Folge uns

Marktgeschehen

Nokia HERE: Kauf durch Audi, BMW und Mercedes bestätigt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ein interessanter Schritt in der Autobranche wurde heute offiziell bestätigt, die drei deutschen Konzerne Audi AG, BMW Group und Daimler AG kaufen sich Nokia HERE. Der Kartendienst ist uns natürlich durch die Android-App bekannt, die es seit einiger Zeit gibt und sich wirklich gut schlägt. Die Hersteller wollen sich damit für die Zukunft rüsten, in der Dienste für die Cloud und Mobilität immer mehr gefragt werden. Alle drei Konzerne kaufen HERE zu gleichen Teilen, des Weiteren soll der Dienst auch für andere Konzerne verfügbar gemacht werden.

HERE schafft die Grundlage für die nächste Generation der Mobilität und ortsbezogener Dienste. Für die Autoindustrie ist dies die Basis für neue Assistenzsysteme bis hin zum vollautomatisierten Fahren. Dabei werden hochpräzise digitale Karten mit Echtzeit-Fahrzeugdaten verbunden, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und innovative Produkte und Dienstleistungen zu ermöglichen. Auf Grundlage der gemeinsamen Rohdaten können alle Automobilhersteller ihren jeweiligen Kunden differenzierte und markenspezifische Dienste anbieten.

Während HERE heute bereits hochpräzise statische Karten erstellt, können diese mit einem ständigen Strom an Daten über das Umfeld des Fahrzeugs noch exakter verifiziert und auf dem neuesten Stand gehalten werden.

HERE wird also die Basis dafür sein, wie in Zukunft Karten mit Daten der Fahrzeuge gefüttert werden, damit dem Nutzer/Fahrer wiederum exaktere Straßendaten zur Verfügung stehen. Im Fokus steht auf lange Sicht hier auch das automatisierte Fahren. Und genau da scheint den Autobauern die Muffe zu gehen, dass nicht etwa Unternehmen wie Google ihnen ihr Geschäft streitig machen.

HERE wird weiterhin wie gewohnt verfügbar bleiben, das Management bleibt ebenso zunächst unberührt.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.