Folge uns

Android

OnePlus: OxygenOS nicht ab heute verfügbar

Veröffentlicht

am

Man, man, man, OnePlus hat es nicht wirklich mit den eigenen Versprechen. Schon immer war es für Smartphone-Hersteller schwierig, versprochene Zeitangaben für System-Updates einzuhalten und für OnePlus scheint das ganz besonders zu stimmen. Es war mal von einem Android 5.0-Update für Februar die Rede, inzwischen ist fast April und nichts passiert. Heute sollte eigentlich das OxygenOS veröffentlicht werden, doch man hat die Veröffentlichung erneut verschieben müssen. Noch vor April soll zudem auch das CyanogenOS 12S für das One veröffentlicht werden, doch aus irgendeinem Grund glaube ich auch daran nicht so richtig.

Warum verschiebt sich das OxygenOS? Angeblich weil die Qualitätssicherung noch etwas mehr Zeit benötigt. Beim CyanogenOS kann man noch weniger Details nennen, hier meint man nur, dass der Entwicklungsprozess zum größten Teil von Cyanogen abgewickelt wird und OnePlus daher etwas weniger Einblick hat.

Wie dem auch sei, OnePlus macht leider bei Software-Updates keinen großen Unterschied zu anderen Herstellern, wie wir feststellen müssen.

(via OP Forum)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Chris

    28. März 2015 at 16:54

    Tja bei OnePlus bricht irgendwie das durch was eigentlich wenn überhaupt intern sein sollte…Deadline Einhaltungen

  2. Tectone

    29. März 2015 at 16:40

    Seid nachsichtig… Es waren eben kleine versprecher

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt