Open YOLO: Googles neue Schnittstelle für Passwort-Manager

In Partnerschaft mit Dashlane wurde nun Open YOLO von Google angekündigt, eine Open Source-Schnittstelle für Passwort-Manager und Android-Apps. In vielen Apps muss man sich heute einloggen, die dafür benötigten Passwörter kann man in zahlreichen Passwort-Managern hinterlegen. Nun gilt es noch diese beiden Seiten miteinander zu verbinden, sodass etwa mein passwortgeschützter Messenger sich automatisch zur Anmeldung das benötigte Passwort aus meinem genutzten Passwort-Manager zieht.

Google hat da zwar mit Smart Lock schon etwas am Start, nur beruht des eben unbedingt darauf, dass ihr eure Online-Passwörter tatsächlich bei Google speichert. Wer das nicht tut, bekommt nun eine Alternative. Damit steht einem die Wahl des Passwort-Managers freier als zuvor. YOLO steht hier übrigens für You Only Login Once.

Ziel der neuen Schnittstelle ist natürlich, dass quasi jede App mit Login auf die Daten aller beliebten Passwort-Manager zugreifen können. So ähnlich wie die API ab Android 6 Marshmallow für die Fingerabdrucksensoren, die ebenso alle Apps anzapfen können.

Am Ende entfällt die Passworteingabe und eure Passwörter sind an einem sicheren Ort. Dashlane ist der erste Partner, weitere werden mit Sicherheit recht zügig folgen.

(via Dashlane, AP)