Folge uns

Android

Real Racing 3 wird Freemium, 28. Februar für Veröffentlichung bestätigt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Es ist das wohl von Nutzern meist gehasste Finanzierungsmodell für Apps und Spiele, doch offenbar unter Android auch die einzig lukrative Methode, überhaupt mit der Entwicklung einer App dann auch Geld verdienen zu können. Wir zeigten euch ja bereits mittels einer Statistik, dass das Freemium-Modell für Entwickler bestens funktioniert. Und so verwundert es nicht, dass man dieses Modell auch beim neuen Real Racing 3 anwenden wird, die lang ersehnte Rennsimulation für Android und iOS. Ein brandneuer Multiplayer-Modus, eine klasse Grafik und 46 lizenzierte Fahrzeuge lassen nicht nur die Erwartungen steigen, sondern auch die Lust, endlich spielen zu dürfen.

Nachdem wir euch bereits am Montag sagen konnten, dass Real Racing 3 am 28. Februar veröffentlicht wird, hat man etwas später das dann auch via Facebook mitgeteilt und zugleich angekündigt, dass das Spiel Free-to-play sein wird. Welche Inhalte man dann kaufen können wird oder vielleicht auch irgendwann muss, verrät man leider noch nicht.

Today we announced Real Racing 3 will be free. And yes, Real Racing 3 was designed from the ground up to be a free to play experience. We are so excited about this game and wanted it to be accessible to everyone so we didn’t want there to be any barriers to entry. This accessibility is also what drives the awesome new Time Shifted Multiplayer feature, in that you can play competitive multiplayer with anyone any time, and they don’t need to be online with you at the same time. At launch we have 46 licensed vehicles covering 3 classes, a 22 car grid, real world tracks, 8 varied event types and 900+ events. This means hundreds of hours of gameplay for free making this one of the most expansive games ever on mobile. We plan to continue to add more free and exciting content with every update.

[asa]B009PKNRGA[/asa]

(via TalkAndroid)

Kommentare

Beliebt