Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Robin: Das smartere Smartphone von Nextbit

Robin ist endlich da, das Smartphone von Nextbit, welches schon seit einigen Wochen angekündigt wurde. Zunächst muss aber das Projekt über Kickstarter finanziert werden. Wer sich dabei schon ein Gerät sichern möchte, ist bereits ab 299 Dollar dabei und kommt dafür das Smartphone samt 100 GB Cloudspeicher. Genau darin liegt auch ein Fokus des Projekts, denn an Datenspeicher soll es dem Nutzer nie mangeln. Eine besonders intelligente Software steuert auch euren Speicherverbrauch. Wichtige und vor allem häufig genutzte Dinge werden auf dem Gerät gespeichert, weniger wichtigen Inhalte landen in der Cloud und sind von dort abrufbar. Sollte das Gerät mal defekt gehen, ist die Wiederherstellung über die Cloud nach eigenen Angaben immer problemlos möglich.

2015-09-01 16_08_51

Die LEDs an der Rückseite des Gerätes zeigen die Verbindung zur Cloud an, eine weitere LED an der Unterseite informiert über neue Benachrichtigungen. Diese Gestaltung ist genauso auffällig wie der Rest des Gerätes, was mir persönlich wirklich gut gefällt. Bei den sonstigen technischen Daten hat man ordentlich reingepackt, da finden wir auf dem Datenblatt nämlich folgende Angaben:

  • Prozessor: Snapdragon 808
  • Speicher: 3 GB RAM / 32 GB / 100 GB online
  • Display: 5.2” IPS LCD 1080p
  • Kamera hinten: 13 MP mit PDAF, Dual-Blitz
  • Kamera vorn: 5 MP
  • Akku: 2680 mAh
  • Frontlautsprecher
  • Fingerabdrucksensor, NFC, Quick Charge
  • Bluetooth 4.0 LE, WiFi-ac, USB Type C
  • GSM 850/900/1800/1900
  • WCDMA 850/900/1800/1900/2100
  • LTE Bands 1/2/3/4/5/7/8/12/17/20/28

Ausliefern wollen Nextbit das Gerät mit Android 6.0 Marshmallow ab dem kommenden Januar 2016. Das Betriebssystem bleibt zum größten Teil Stock-Android, nur ein paar Anpassungen werden vorgenommen. In den ersten Minuten sind bereits bald 10% des Crowdfunding-Ziels eingespielt.

2015-09-01 16_17_56

2015-09-01 16_08_40

2015-09-01 16_08_06

2015-09-01 16_08_31