Man konnte eigentlich schon zur Präsentation des Galaxy S3 davon ausgehen, dass Samsung trotz festgelegten Datums für den Marktstart, es dann wieder nicht schaffen wird, auch ausreichend Geräte an diesem Tag auf den entsprechenden Märkten zur Verfügung zu stellen. Und tatsächlich, seit gestern Abend gibt es Neuigkeiten zur ersten Lieferung des neuen Flaggschiffs, die aber negativer Natur sind.

Es soll angeblich Verzögerungen bei der blauen Variante des Gerätes geben, denn Samsung musste laut Insidern wohl mehr als eine halbe Million produzierte Akkudeckel wieder „einschmelzen“, da diese nicht den exakt selben Farbton wie die Vorderseite des Gerätes hatten. Doch auch bei der weißen Variante soll es angeblich Probleme geben, Samsung wiederum dementiert diese Geschichte. Wenn man aber ganz sicher gehen will, dann sollte man laut einigen Online-Shops die weiße Variante bestellen.

Und selbst wenn es tatsächlich zu Verzögerungen kommen soll, dann wird diese laut den Shops wohl nur 1 – 2 Wochen betragen, also ein verkraftbarer Zeitraum. [via] [asa]B007VCRRNS[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.